2. Hämophilie-/vWD Update "post-EAHAD"

Hinweis:

Unsere mobile Onlineanmeldefunktion zur Mitgliedschaft ist derzeit fehlerhaft. Bitte ausdrucken und direkt schicken (Post oder Mail). Danke! Mitgliedsformular

2. Hämophilie-/vWD Update "post-EAHAD" am 09.-10.02.2024 in Frankfurt/Main

Das Programm und die weiteren Informationen sind ab sofort verfügbar, Anmeldungen sind ab sofort (nur online, siehe unten) möglich.

Mit unserer neuen und innovativen Patientenveranstaltung „Hämophilie-/vWD-Update post-EAHAD 2024“ gehen wir in die 2. Runde und möchten Betroffenen die Möglichkeit bieten, sich im Rahmen der Selbsthilfe über aktuelle und neueste Entwicklungen in unserer Erkrankung zu informieren. Direkt nach dem europäischen EAHAD-Kongress (für Ärzte) möchten wir zu dieser umfassenden Live-Informationsveranstaltung für Betroffene einladen und dies in verständlicher Patientensprache umsetzen.

Am Vorabend findet ein gemeinsames Abendessen zum Erfahrungsaustausch, Kennenlernen und Netzwerken im Rahmen der Selbsthilfe statt.

Findet heraus, was es Interessantes und Neues gibt zu den Themen Hämophilie und von Willebrand-Syndrom.

  • Wie kann ich als Betroffener ein möglichst beschwerdefreies Leben führen?
  • Sport und Hämophilie... erstaunliche Ergebnisse!
  • Wie wird sich die Hämophilie- und vWD-Therapie weiterentwickeln, was gibt es in Studien?
  • Was ist in unserer Erkrankung wichtig und wer kann hier noch positives dazu beitragen?
  • Wie ist der Stand der Gentherapie in der Häm. A und B, was gibt es bereits, oder woran hängt´s? Wäre das auch was für mich?
  • Was tun beim Faktor VIII-Hemmkörper aus Sicht eines pädiatrischen Hämophiliebehandlers?
  • Neues zu Studien, was kommt eventuell in den kommenden Jahren?
  • Unsere erfahrenen Experten bieten euch mit abwechslungsreichen Vorträgen Einblick in wichtige Themen und aktuelle Entwicklungen.

Ihr könnt allen Referenten (Prof. Könfler/Dresden, Prof. Miesbach/Frankfurt, PD Dr. Halimeh/Duisburg, PD Dr. Habermann/Frankfurt, Dr. Goldmann/Bonn, PD Dr. Dr. Königs, C. Neuhaus/Berlin, T. Fuchs/Hamburg u.w.) Fragen stellen und in einer Interviewrunde mit ihnen und IGH-Verantwortlichen diskutieren. Holt euch Tipps und Ratschläge für euren Alltag. So seid ihr dann auch gut für euren kommenden Arztbesuch aufgestellt und könnt gezielter Fragen zu eurer Gesundheit stellen.

IGH-Verantwortliche stehen euch über die beiden Tage als Ansprechpartner gerne zur Verfügung und moderieren die Veranstaltung in verständlicher „Patientensprache“. Die Veranstaltung bietet außerdem viel Raum für Erfahrungsaustausch unter uns Betroffenen. Für Pausen und Verpflegung wird selbstverständlich gesorgt.

IGH-Mitglieder erhalten einen Zuschuss zu den anfallenden Reisekosten.

Anmeldung (bis 07.01.2024) und weitere Informationen hier: Link


Anlagen:

Programm
Informationen

Unsere Partner

Navigation
IGH Logo