• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Werbellinsee 2021
Rottenburg, den 29. Juli 2021

Nach einem Jahr Zwangspause am Werbellinsee - einer gefühlten Ewigkeit - verbringen Kinder und Jugendliche mit Hämophilie in diesem 2. COVID-Sommer gerade wieder zwei wundervolle erlebnis- und lehrreiche Wochen am Werbellinsee. So können diese Kinder sich untereinander über ihre Probleme und Beeinträchtigungen austauschen und zugleich - dank den unabhängigen Meditel-Hämophilieschwestern (Dank an Takeda) und den Ärzten – sich in ihrer Hämophilie-Erkrankung fortbilden und einen i.V.-Spritzkurs besuchen. Zum Glück konnten wir mit einem umfangreichen, gut organisierten Corona-Testprogramm starten und die Begrüßung und Ankunft unserer Betreuer, Helfer und Teilnehmer gemeinsam meistern. Alle haben diesen Test mit Bravour und negativ bestanden und das bei immerhin über 400 Testungen am vergangenen Startwochenende! Hier geht unser Dank an den Verband der Hämophilie-Apotheken und an die Witzleben-Apotheke Berlin, die die Tests über die kommenden Tage ermöglichen und unsere Betreuer mit dem Umgang der verschiedenen Tests umfangreich geschult und personell unterstützt haben. Die korrekte Abnahme dieser Tests ist sehr wichtig, von daher benötigten wir - wie die offiziellen COVID-Teststationen auch - die Grundlage zur korrekten Durchführung. Hier bedanken wir uns ausdrücklich bei der Firma Novo Nordisk Pharma GmbH für die kurzfristige Förderung zur Verfügungstellung der Testpavillons für die Covid-19 Tests (also Bereitstellung als Leihgabe der notwendigen Pavillons für unsere Teststationen auf dem Gelände). Vielen Dank auch an Bayer Vital GmbH für das Sponsoring des Programmpunktes „Physiotherapie, damit wir uns sicher und richtig bewegen“.

Nun konnte unsere Erlebnisfreizeit also endlich starten! Erster Programmpunkt war natürlich das Kennenlernen der Betreuer*innen und Gruppen. Die Koffer wurden geleert – die Schränke gefüllt; die Betten in Beschlag genommen und der Speisesaal „coronakonform“ gestürmt. Beim Blick auf die Häuser fielen zwei große Plakate auf, die den Eingang schmücken. Unser Motto in unserem dreißigsten Jahr (!!!) der Erlebnisfreizeiten lautet: „1,2 barrierefrei – 3,4 Detektive sind wir“. Da die Sonne sich genauso über den Beginn des Ferienlagers gefreut hat wie wir, zeigte sie sich am Nachmittag ganz besonders spendabel. Deshalb hieß es für uns nun: „Pack die Badehose ein, nimm die Kinderlein und dann nix wie raus zum W…….erbelinsee“. Das Wetter muss ja schließlich für Badespaß genutzt werden. Leider fing es nach dem Abendessen an Hunde und Katzen zu regnen. Aber das konnte uns nicht davon abhalten das Tanzbein zu schwingen. Bei schönen Bässen und tollen Liedern zum Mitsingen konnten wir den ersten Tag wunderschön und für die Hämophilie-Kinder unfallfrei ausklingen lassen. Nun heißt es für die kommenden Tage, morgens ab zum Med-Point spritzen, Neues und Interessantes von den Doc´s hören und Tipps, Tricks und Erfahrungen der anderen Betroffenen erhaschen - und dies noch bis zum 7. August…

Wer mehr wissen möchte: https://www.igh.info/werbellinsee

 

Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit

Helfen Sie uns bei unserer Aufgabe, langfristig und dauerhaft unsere Ziele für die an seltenen Gerinnungsstörungen erkrankten Kindern und Erwachsenen zu ermöglichen!
Dies ist durch eine Spende, oder durch Onlineeinkäufe - sogar völlig kostenlos - möglich.

Bankverbindung:
Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.
Sparkasse Neuwied
Konto: 993 204
BLZ: 574 501 20
IBAN: DE26 5745 0120 0000 9932 04
BIC: MALADE51NWD

Helfen & Spenden

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

nächste Termine

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info