• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Stellungnahme des Bundesministeriums für Gesundheit zur Stiftung „Humanitäre Hilfe“
Rottenburg, den 16. März 2020

Stellungnahme des Bundesministeriums für Gesundheit zur Stiftung „Humanitäre Hilfe“ vom 16.03.2020

Die IGH hat - als Interessenvertretung der Betroffenen - am 17.01.2020 auf eine eventuelle Widerspruchsmöglichkeit zur Rentenerhöhung bei der „Stiftung Humanitäre Hilfe“ hingewiesen. Am 13.02.2020 erfolgte wegen dieser Veröffentlichung ein Gespräch mit dem Vorstand der Stiftung und der KfW in Frankfurt. Hier wurde dieser Sachverhalt beraten und das BMG um eine Stellungnahme gebeten.

Wir geben hier zu bedenken, dass durch einen Ablehnungsbescheid der Stiftung eine Frist von einem Monat zur Klageerhebung ausgelöst wird. Hierdurch könnten Kosten durch Anwälte und Gerichte entstehen. Bitte klären Sie eventuelle Klageerhebungen zuvor mit ihrer Versicherung ab.

Weiteres dazu gerne über die IGH-Geschäftsstelle.


Anlagen: 

BMG Stellungnahme

Veröffentlichung 17.01.2020

Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit

Helfen Sie uns bei unserer Aufgabe, langfristig und dauerhaft unsere Ziele für die an seltenen Gerinnungsstörungen erkrankten Kindern und Erwachsenen zu ermöglichen!
Dies ist durch eine Spende, oder durch Onlineeinkäufe - sogar völlig kostenlos - möglich.

Bankverbindung:
Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.
Sparkasse Neuwied
Konto: 993 204
BLZ: 574 501 20
IBAN: DE26 5745 0120 0000 9932 04
BIC: MALADE51NWD

Helfen & Spenden

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

nächste Termine

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef