• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Wer passt eigentlich auf? - Die Betreuung vor Ort

Betreut werden die Kinder von einem erfahrenen Team aus ca. 50 ehrenamtlichen BetreuerInnen, darunter Pädagogen und pflegerisches Fachpersonal, die eigens dafür Urlaub nehmen, ihre Freizeit einsetzen bzw. ein Sozialpraktikum absolvieren.

Beide Wochen werden von einer Ärztin / einem Arzt vor Ort begleitet und wie in den letzten Jahren werden dankenswerterweise im Wochenwechsel auch wieder zwei Hämophilieschwestern für die fachliche Betreuung der Kinder mit Gerinnungsstörungen zur Verfügung stehen. Wie in jedem Jahr wird ein fachlich betreuter Spritzenkurs stattfinden. Die Kinder erhalten hierdurch ein hohes Maß an Eigenverantwortung für ihre Krankheit, aber auch eine notwendige Selbständigkeit gegenüber dem Elternhaus und dem Hämophiliezentrum. Wir weisen allerdings darauf hin, dass dieser Spritzkurs nicht die professionelle Unterweisung durch Ihr Behandlungszentrum ersetzen kann und will.

Die Badestelle vor Ort wird durch Rettungsschwimmer des Betreibers überwacht. Zusätzlich werden die Teilnehmer im Wasser immer mindestens durch einen Betreuer begleitet.

IGH 'HOPE' Videos

Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit

Helfen Sie uns bei unserer Aufgabe, langfristig und dauerhaft unsere Ziele für die an seltenen Gerinnungsstörungen erkrankten Kindern und Erwachsenen zu ermöglichen!
Dies ist durch eine Spende, oder durch Onlineeinkäufe - sogar völlig kostenlos - möglich.

Bankverbindung:
Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.
Sparkasse Neuwied
Konto: 993 204
BLZ: 574 501 20
IBAN: DE26 5745 0120 0000 9932 04
BIC: MALADE51NWD

Helfen & Spenden

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

nächste Termine

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef