• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Hämophilie im Alten- und Pflegeheim
Rottenburg, den 13. September 2018

Hämophilie Patienten haben heute durch moderne Therapiemöglichkeiten eine Lebenserwartung, die sich nur geringfügig von nicht betroffenen Altersgefährten unterscheidet. Dadurch gibt es jetzt erstmalig auch ältere Hämophilie Patienten…

Allerdings leiden die meisten an schweren Gelenksveränderungen, die durch krankheitstypische Einblutungen entstanden sind. Dadurch ist die Beweglichkeit der Betroffenen oft stark reduziert. Darüber hinaus treten oft andere, von der Hämophilie völlig unabhängige, altersbedingte körperliche und/oder geistige Einschränkungen auf, was zu Problemen mit der Medikamenteneinnahme führen kann. Ziel dieser neuen Broschüre ist es, das Pflegepersonal in betreuenden Einrichtungen über das Krankheitsbild aufzuklären, Unsicherheiten zu minimieren, über spezielle Bedürfnisse dieser Patienten aufzuklären und die eine oder andere Hilfestellung in der Pflege anzubieten.

Die Broschüre Hämophilie in der Altenpflege kann bei uns in der Geschäftsstelle angefordert werden.

 


Anlage:

Broschüre (PDF)

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Helfen Sie uns bei unserer Aufgabe, langfristig und dauerhaft unsere Ziele für die an Hämophilie erkrankten Kindern und Erwachsenen zu ermöglichen!

mehr zur Behalndlung von Spenden

Bankverbindung:
Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.
Sparkasse Neuwied
Konto: 993 204
BLZ: 574 501 20
IBAN: DE26 5745 0120 0000 9932 04
BIC: MALADE51NWD


Alternativ können Sie uns bei Ihrem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen:

Hierbei gibt Amazon 0,5 % des Preises Ihres Einkaufes an uns weiter. (Mehr hierzu)

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

nächste Termine

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef