• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Bayer erhält Zulassung für Hämophilie A-Medikament Jivi® in der EU

Rottenburg, den 13. Dezember 2018

Klinische Studien mit einer Gesamtlaufzeit von mehr als fünf Jahren zeigten ein gutes Wirksamkeits- und Sicherheitsprofil für Jivi


Prophylaxe mit Jivi ermöglicht eine länger anhaltende erhöhte Faktor VIII-Konzentration im Blut




Berlin, 27. November 2018 – Bayer erhält von der Europäischen Kommission die Zulassung für Jivi® (BAY94-9027) zur Behandlung und Prophylaxe von Blutungen bei Hämophilie A für vorbehandelte Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Die Prophylaxedosierung ist alle fünf Tage oder auch ein- oder zweimal die Woche – abhängig von den individuellen Bedürfnissen der Patienten. Die Zulassung basiert auf den Ergebnissen der klinischen Phase II/III-Studie PROTECT VIII.



Eine große Herausforderung für Menschen mit Hämophilie A ist die Häufigkeit von Injektionen. Wir sind überzeugt, dass Jivi den Bedürfnissen der Patienten gerecht wird, weil es die Möglichkeit bietet, die Injektionsfrequenz unter Beibehaltung eines guten Blutungsschutzes individuell anzupassen“, sagte Dr. Elena Santagostino, Direktorin der Hämophilie-Abteilung für Erwachsene und pädiatrische Patienten mit vererbten Blutgerinnungsstörungen im Angelo Bianchi Bonomi Hämophilie- und Thrombosezentrum der Cà Granda-Stiftung, Maggiore Hospital Policlinico in Mailand, Italien. „Das Produkt eröffnet die Möglichkeit einer länger erhöhten Faktor VIII-Konzentration im Blut, die einen guten Schutz vor Blutungen bietet. Patienten steht damit eine auf ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtete Prophylaxetherapie zur Verfügung.“



Nach der Zulassung in den USA und der kürzlich erfolgten Zulassung in Japan ist dies die nächste wichtige Zulassung für Jivi in diesem Jahr. Es ist das dritte zugelassene Hämophilie A-Produkt im Portfolio von Bayer.


Anlage: 

Presse-Information (PDF)

IGH 'HOPE' Videos

Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit

Helfen Sie uns bei unserer Aufgabe, langfristig und dauerhaft unsere Ziele für die an seltenen Gerinnungsstörungen erkrankten Kindern und Erwachsenen zu ermöglichen!
Dies ist durch eine Spende, oder durch Onlineeinkäufe - sogar völlig kostenlos - möglich.

Bankverbindung:
Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.
Sparkasse Neuwied
Konto: 993 204
BLZ: 574 501 20
IBAN: DE26 5745 0120 0000 9932 04
BIC: MALADE51NWD

Helfen & Spenden

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

nächste Termine

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef