• Schrift:
  • A
  • A
  • A
IGH-Mitglieder aus NRW berichten über ein 'exklusives Behandlungsangebot' der Barmer GEK
Rottenburg, den 26. März 2011

Die Interessengemeinschaft Hämophiler e.V. wurde in den vergangenen Wochen wiederholt von Mitgliedern aus NRW über ein „Exklusives Behandlungsangebot“ der Barmer GEK informiert.

Inzwischen liegen der IGH einige Anschreiben der Krankenkasse an IGH-Mitglieder vor. Den Betroffenen wird seitens der Barmer GEK „ein besonderes Versorgungsangebot“ mit einer namentlich genannten Hämophiliebehandlungseinrichtung im Ruhrgebiet vorgestellt, das in einem „persönlichen Telefonat“ detailliert vorgestellt werden solle. In dem Telefonat wird den Mitgliedern dann vorgeschlagen, ihre Behandlung zukünftig durch die genannte Behandlungseinrichtung vornehmen zu lassen, als „besonderes Angebot“ werden zusätzlich exklusiv für diese Einrichtung kostenlose Zahnbehandlungen sowie Übernahme der Fahrtkosten angeboten.

Der Vorstand der IGH verwahrt sich ausdrücklich gegen die Vorgehensweise der Barmer GEK. Durch den Vorschlag einer Therapie durch ein bestimmtes Behandlungszentrum  findet eindeutig eine Einflussnahme auf die freie Arztwahl durch die Patienten statt.

Hierbei wurde auch Patienten ein Wechsel in diese Einrichtung empfohlen die bereits in qualifizierten Hämophiliezentren behandelt werden. Hier findet unseres Erachtens eine nicht zu akzeptierende „Lenkung“ der Patienten statt. Will die Barmer GEK hier möglicherweise eine „Ökonomisierung“ der Behandlungskosten erreichen?

Die IGH führt hierzu Gespräche mit der Barmer GEK, die Krankenkasse spricht inzwischen von „Irritationen“ ihres neu entwickelten „Versorgungsprogramms Hämophilie“.

Der Vorstand der IGH betont, dass sich der Protest ausdrücklich gegen das Vorgehen der Krankenkasse richtet. In keiner Weise wird das Hämophiliezentrum kritisiert. Die Vorsitzenden der IGH haben das Zentrum persönlich kennen gelernt. Das Behandlungskonzept konnte überzeugen, die Patienten fühlen sich gut betreut.

Wir bitten unsere NRW-Mitglieder dringend, uns über ihre eigenen Erfahrungen mit der Barmer GEK zu berichten. Fühlten Sie sich ausführlich und sachlich informiert oder hatten Sie das Gefühl, dass Sie dieses Gespräch  zu einem Wechsel Ihres Behandlungszentrums motivieren sollte?

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Helfen Sie uns bei unserer Aufgabe, langfristig und dauerhaft unsere Ziele für die an Hämophilie erkrankten Kindern und Erwachsenen zu ermöglichen!

Spenden Sie jetzt

mehr zur Behalndlung von Spenden

Alternativ können Sie uns bei Ihrem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen:

Hierbei gibt Amazon 0,5 % des Preises Ihres Einkaufes an uns weiter. (Mehr hierzu)


Bankverbindung:
Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.
Sparkasse Neuwied
Konto: 993 204
BLZ: 574 501 20
IBAN: DE26 5745 0120 0000 9932 04
BIC: MALADE51NWD

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

nächste Termine

13.04.2018 bis 15.04.2018
HaemAcademy 08.-10.06.2018


08.06.2018 bis 10.06.2018
HaemAcademy 13.-15.04.2018

21.07.2018 bis 04.08.2018
Vorankündigung Werbellinsee 2018

31.08.2018 bis 02.09.2018
HaemAcademy Professional 31.08.-02.09.2018


Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef