• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Paddeln und Camping 2011 – Ein Riesenspass für IGH-Jugendliche
Rottenburg, den 22. September 2011

Das diesjährige IGH-Jugendwochenende unter dem Motto „Paddeln und Campen“ das mit freundlicher Unterstützung durch die Fa. Bayer Vital GmbH am  10. und 11. September 2011 in Köln und Bad Honnef stattfand, hat allen 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Riesenspass gemacht. Insgesamt können wir über eine erfolgreiche und gelungene Veranstaltung berichten.

Alle Teilnehmer reisten am 10. September 2011 bis zum Mittag pünktlich an. Nach dem gemeinsamen Zeltaufbau fand zunächst eine Einführungsrunde statt, in der sich Jugendliche und Betreuer einander vorstellten. Es folgten einige Spiele zur Auflockerung und zum gegenseitigen Kennenlernen der Teilnehmer untereinander. Eine Einführung mit praktischen Übungen in die erste Hilfe durch eine Rettungssanitäterin (die im Übrigen während beider Tage zur Verfügung stand) und einer sich anschließenden Diskussion beendete den ersten Teil des Tages, bevor es mit dem Bus zum Rafting nach Bad Honnef ging.

Nach einer Einweisung in die Paddeltechniken und Verhaltensanweisungen an Bord der Boote ging es dann auf die Tour nach Bonn-Oberkassel. Freundlicherweise begleitete Herr Prof. Oldenburg vom Bonner Hämophiliezentrum die Tour und fuhr in einem der Boote mit. Somit war auch während der Bootstour eine medizinische Betreuung für den Notfall gewährleistet.

Wenn auch ziemlich durchnässt, so landeten alle Teilnehmer dennoch glücklich, begeistert und unversehrt am Ziel. Von dort ging es zurück zum Campingplatz nach Köln, wo bereits der Grill vorbereitet war und man dann zügig ans Abendessen gehen konnte. Es folgten rege Diskussionen und Unterhaltungen, bevor es dann (viel zu spät :-)) zum Schlafen in die Zelte ging.

Nach einem ausgiebigen Frühstück wurde dann noch einmal abschließend das Wochenende besprochen, alle Teilnehmer sprachen von einer gelungenen Veranstaltung und wünschten eine Wiederholung im kommenden Jahr. Nach dem gemeinsamen Abbau der Zelte wurden die Jugendlichen pünktlich um 12:00 Uhr von ihren Angehörigen abgeholt. Auch das Wetter spielte mit und hielt exakt bis zum Veranstaltungsschluss, danach öffnete der Himmel in Köln mit heftigem Regen und Gewittern seine Pforten.

Der IGH-Geschäftsführer konnte sich persönlich von der guten Organisation und der hervorragenden Durchführung vor Ort überzeugen. Bei den beiden erwachsenen Betreuern von Bayer Vital (Dr. Sebastian Wolf und Stephan Biermann), der Rettungssanitäterin Ajantha Batstone, der Freundin von Ben Wolf (Coco), insbesondere aber bei den beiden Jugendvertretern Benjamin Seliger und Benjamin Wolf bedankt sich der IGH-Vorstand ausdrücklich für einen super Job. Die positive Reaktion der Teilnehmer zeigt, dass alles richtig gemacht wurde. Da es von den Betreuern auch schon Anregungen gibt, wie eine Folgeveranstaltung noch optimaler gestaltet werden könnte, zeigt, mit welchem Einsatz alle dabei waren.

Eine Sammlung mit den schönsten fotografischen Eindrücken ist über den Mitgliederbereich der IGH-Homepage www.igh.info verfügbar.



Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef