• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Pressemitteilung Octapharma GmbH: Octacare®
Rottenburg, den 10. Februar 2017

Pressemitteilung Octapharma GmbH:

Individuelle Unterstützung für Patienten mit Hämophilie und Von-Willebrand-Syndrom
Mit dem Programm Octacare® unterstützt die Octapharma GmbH Patienten mit Gerinnungsstörungen dabei, die Heimselbstbehandlung mit einem guten und sicheren Gefühl durchzuführen. Der Schwerpunkt von Octacare® liegt dabei im Bereich der Schulung des Patienten oder einer betreuenden Person in der i.v.-Gabe des Gerinnungsfaktors zu Hause.

So treten gerade zu Beginn der Therapie immer wieder Fragen auf, wie z.B.

  • zur richtigen Vorbereitung des Konzentrates
  • zum Finden einer geeigneten Vene
  • zum Führen eines Therapiekalenders
  • zum Integrieren der Behandlung in den Alltag

Hierbei kann Octacare® ganz individuelle und praktische Hilfe leisten.

Das Homecare-Programm Octacare® wurde gemeinsam mit einem zertifizierten und erfahrenen Partner im Bereich der häuslichen Betreuung speziell für Patienten mit Gerinnungsstörungen (Hämophilie und Von-Willebrand- Syndrom) entwickelt. Dabei werden die Besonderheiten der einzelnen Krankheitsbilder und die intravenöse Gabe der Arzneimittel berücksichtigt. Darüber hinaus bringen die hochqualifizierten Pflegefachkräfte ihre langjährigen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Patienten jeder Altersgruppe in die Versorgung mit ein.

Grundsätzlich steht Octacare® allen Patienten offen, die mit Gerinnungsfaktoren von Octapharma in den Indikationen Hämophilie A, Hämophilie B und Von-Willebrand-Syndrom behandelt werden. Voraussetzung für die Aufnahme in das Programm ist, dass der behandelnde Arzt zunächst den Bedarf zur Unterstützung für seinen Patienten bzw. der Betreuungspersonen feststellt. Er stellt diesem dann den Service Octacare® vor und holt die Zustimmung des Patienten ein. Im persönlichen Gespräch mit der Pflegefachkraft legt der Arzt dann den weiteren Ablauf fest und füllt die notwendigen Formulare (Anamnese, Delegation, Anordnung Begleit- medikation etc.) aus. Danach vereinbart die Pflegefachkraft den ersten Termin mit dem Patienten, sowie die Folgetermine. Der behandelnde Arzt ist immer auf dem aktuellen Stand, er erhält nach jedem Besuch oder Telefonkontakt ein Protokoll per E- Mail.

Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an octacare@octapharma.de.

 

Anlage: Offizielle Pressemitteilung

Pressemitteilung (PDF)



Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef