• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Studien zur Hämophilie
Rottenburg, den 24. November 2016

Die IGH e.V. (www.igh.info) hat diesen Herbst sehr viele Anfragen von Marktforschungsinstituten erhalten. Hier werden wir stets angefragt, über unsere Medien zur Teilnahme aufzurufen und so Teilnehmer zu generieren. Im Grunde hat sich die IGH bisher bei solchen Anfragen immer bedeckt gehalten und in der Regel lediglich zu einer Studienteilnahme/Jahr aufgerufen, wenn der eigentliche Initiator (Auftraggeber/Pharma) bekannt war und keine Patientendaten an die Auftraggeber gegeben werden. Dieses Jahr sind jedoch gleich mehrere neue Medikamente auf den Markt gekommen, einige weitere sind kurz vor der Zulassung oder in absehbarer Zukunft verfügbar. Von daher steigt auch das Interesse an mehr Informationen. Gut bei diesen Befragungen ist, dass endlich mal der Patient in den Mittelpunkt rückt und die eigentlichen Bedürfnisse geäußert werden können. Von daher haben wir uns entschlossen diese weiter zu geben.

Wir weisen aber auch darauf hin, dass andere Institute von uns derzeit nicht unterstützt werden, da diese entweder aus dem Ausland agieren und wir nicht wissen was mit den erhobenen Daten anschließend passiert, oder aus unserer Sicht nicht den neutralen Standards entsprechen.

Die 1. Studie:

Die Gespräche werden bis zum 30.11. telefonisch durchgeführt, dauern ca. 60 Minuten und es gibt dafür eine Aufwandsentschädigung von 60,- Euro.
Telefon: 040 - 8222 569 60.

Die 2. Studie:

Die Befragung erfolgt entweder durch ein Interview (ca. 75 Minuten) zu Hause bzw. an einem anderen Ort oder alternativ telefonisch bzw. online und wird mit 50,- Euro entschädigt.
Telefon: 05407 - 885 100

Die 3. Studie

Diese nimmt einen ganzen Tag in Anspruch und wird in Frankfurt/Main durchgeführt. Die Aufwandsentschädigung beträgt hier 400,- Euro. Die Diskussionsrunde mit Patienten soll am Samstag, 14. Januar von 10-18h in Frankfurt stattfinden und die Diskussionsrunde mit den Eltern von Kindern (ein Elternteil) die an Hämophilie leiden, wäre am 21. Januar ebenfalls von 10-18h in Frankfurt/Main. Die Reisen werden organisiert und übernommen.
Telefon: 0731 1453 2794

Die 4. Studie

betrifft die Hämophilie B:
Die Befragung erfolgt durch ein Telefoninterview von ca. 60 Minuten und wird mit 50€ vergütet
Telefon: 0911 2743990 oder per Mail: biswal@exafield.de

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef