• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Karlheinz hat uns für immer verlassen
Rottenburg, den 01. März 2015

Mit großer Bestürzung mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass sich unser langjähriger Vorstandskollege Karlheinz Schäfer am frühen Abend des 25. Februar 2015 im Alter von nur 57 Jahren für immer von uns verabschiedet hat.

Wenn Karlheinz auch schwer krank war und in den letzten Monaten nur noch eingeschränkt seine Aufgaben in der IGH wahrnehmen konnte, so kam sein Tod doch plötzlich und hat uns alle völlig unvorbereitet und unerwartet getroffen.

Karlheinz Schäfer gehörte dem IGH-Vorstand seit fast 20 Jahren an. Sein großes Fachwissen als langjähriger Schwerbehindertenbeauftragter beim Wasserwirtschaftsverband des Rhein-Erft-Kreises  war uns oft überaus hilfreich und so wurde er für die IGH-Mitglieder zu einem geschätzten und oft und gern gehörten „Sachverständigen“ in vielen Fragen des Schwerbehindertenrechtes.

Karlheinz hatte kein einfaches Leben, es war geprägt durch fehlende Behandlungsmöglichkeiten in seiner Kindheit mit allen damit verbundenen Folgen. Trotzdem konnte er seine Berufsausbildung 1979 als technischer Zeichner erfolgreich abschließen und widmete sich fortan mit großem Eifer und Erfolg seinem beruflichen Fortkommen. Eine Lebertransplantation zwang ihn nach fast 23jähriger Berufstätigkeit Anfang 2002 in die Frührente.

Karlheinz war für viele von uns ein großes Vorbild, weil er trotz seines eigenen schweren Schicksals und seiner vielen Erkrankungen nie seinen Lebensmut verloren hat und immer ein fröhliches und tröstendes Wort für andere „Leidens“genossen übrig hatte, wenn es denen mal nicht so gut ging.

Egal, in welcher gesundheitlichen Verfassung er jeweils war, es gab einfach keine wichtige IGH-Veranstaltung, auf der Karlheinz fehlte. So ist er vielen IGH-Mitgliedern zusammen mit seiner Frau Anke als Organisator unserer Familienbegegnungswochenenden auf dem Jugendhof Finkenberg in bester Erinnerung. Viele jungen IGH-Mitglieder werden seine berühmten „Löt“-Seminare vermissen, in denen er mit den Jungs und Mädchen manches technische Wunderwerk entstehen ließ.

Karlheinz Schäfer wird uns allen fehlen und wir sind sehr traurig, dass er nicht mehr unter uns ist und nicht mehr bei uns sein wird

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Anke und seinen erwachsenen Kindern Jenny und Marc, denen wir für die vor ihnen liegende Zeit viel Kraft wünschen.

Danke, Karlheinz, dass du uns so viele Jahre gezeigt hast, dass ein Leben auch und trotz erheblicher gesundheitlicher Einschränkungen lebens- und liebenswert sein kann.

Dr. med. Thomas Becker                                                                       Günter Schelle

Vorsitzender des Vorstands                                                                  Geschäftsführer

 

Die Trauerfeier findet am 5. März 2015 um 14:00 Uhr in der Christus-Kirche, Köln-Aachener Str. 1, 50126 Bergheim statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Städt. Friedhof in Bergheim.

 

IGH Fussball

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef