• Schrift:
  • A
  • A
  • A
HaemAcademy – Fortbildung für Physiotherapeuten
Rottenburg, den 28. Januar 2015

Eine Fortbildungsveranstaltung der Fa. Novo Nordisk Pharma GmbH, Mainz

In den letzten Jahren ist die Behandlung für Menschen mit Hämophilie kontinuierlich verbessert und somit die Lebensqualität dieser Menschen immer weiter verbessert worden.
Im nichtmedikamentösen Bereich gibt es Therapieansätze, deren Effektivität bereits in wissenschaftlichen Untersuchungen gezeigt werden konnte: Regelmäßige physiotherapeutische Maßnahmen führen zur Erhaltung der Gelenkfunktionalität, Verbesserung der Belastbarkeit, Reduktion der Blutungsereignisse und Verhinderung massiver Folgeschäden. Sie sind daher ein sehr wichtiger Teil der Behandlung von Menschen mit Hämophilie.

Die Notwendigkeit eines optimalen fachübergreifenden Behandlungskonzeptes, welches sowohl kurative als auch präventive konservative Behandlungsmethoden beinhaltet, ist also bei Menschen mit Hämophilie gut nachvollziehbar. Leider mangelt es jedoch noch an Möglichkeiten für eine gute fachliche spezialisierte Versorgung mit nichtmedikamentösen Therapieformen. Die Gründe dafür sind vielschichtig und liegen u.a. an einem festhalten an herkömmlichen Therapieoptionen, einem Mangel an adäquaten Modellen zur Kostenerstattung und auch am fehlen von Fachkräften und Spezialisten, die nicht medikamentöse Therapieansätze verfolgen.

Zusammen mit den Hämophiliespezialisten Dres. med. Susan Halimeh, Günter Auerswald, Martina Bührlen, dem hämophilieerfahrenen Orthopäden Axel Seuser und den Physiotherapeuten Marc Rosenthal und Bianca Wiese gibt Novo Nordisk interessierten Physiotherapeuten die Möglichkeit, sich auf dem Gebiet der Behandlung von Menschen mit Hämophilie weiterzubilden und beizutragen, diese Bedarfslücke zu schließen.

Inhalte der Fortbildung

  • Einführung in das Krankheitsbild der Hämophilie, Geschichte und Wissenswertes
  • Folgen von Blutungsereignissen
  • Bewegungsmuster, Struktur der Gelenke, Funktionsmessungen
  • Hämarthropathie und operative Möglichkeiten
  • Früherkennung
  • 4-Säulen-Modell der Therapie
  • Therapiealgorithmen
  • Praktische Übungen

Die Fortbildung basiert auf Kenntnissen ausgewiesener Spezialisten auf diesem gebiet und ist praktisch orientiert. Ferner bezieht die Fortbildung Besonderheiten in den verschiedenen Altersklassen der Menschen mit Hämophilie ein: vom Säugling über das Kleinkind, dem Jugendlichen bis zum geriatrischen Patienten werden Besonderheiten der Lebensführung und die Auswirkungen und Möglichkeiten der Prävention an praktischen Beispielen erläutert und durchgeführt.

Im Rahmen der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit zu praktischen Übungen, zur Diskussion und zum Austausch mit den Referenten und physiotherapeutischen Kolleginnen und Kollegen.

Mindestanforderungen

Interessierte Physiotherapeuten sollten zum Zeitpunkt der Anmeldung mindestens zwei Punkte aus der folgenden Anforderungsliste bereits erfüllen:

  • Ausbildung in manueller Therapie (jedwede anerkannte Form, auch Osteopathie, Cranio-Sacral-Therapie)
  • Möglichkeit des Gerätetrainings
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF) oder andere gelenkkettenübergreifende Techniken bei Kindern (auch Vojta oder Bobath)
  • Möglichkeit zur physikalischen Therapie (Elektrotherapie, Thermotherapie, Massage mit Lymphdrainage)
  • Erfahrung in der Behandlung von Menschen mit Hämophilie
  • Kassenzulassung

Anerkennung

Die Fortbildung wird mit 15 Punkten anerkannt. Die Punkte muss jeder Teilnehmer selbst beim VdEK beantragen.

Kosten

Die Kosten für die Teilnahme übernimmt die Fa. Novo Nordisk Pharma GmbH

Kontakt

Interessierte an dieser Fortbildung richten ihre Anfrage an:

Novo Nordisk Pharma GmbH
Herr Michael Kleiner
Brucknerstr. 1
55127 Mainz / Germany

Tel.: 06131 / 903 227
E-Mail: mzyk@novonordisk.com

Fordern Sie bitte die Anmeldeunterlagen für die kommende Veranstaltung an. Gerne können Sie sich auch an ein nahegelegenes Hämophilie-Behandlungszentrum wenden.

Novo Nordisk dankt den Referenten und Physiotherapeuten für die Durchführung der Veranstaltungsreihe und wünscht allen Beteiligten viel Erfolg.

Termine 2015

Bremen: 13.-15. März 2015
Frankfurt: 12.-14. Juni 2015
Duisburg: 11.-13. September 2015

Patientinnen/Patienten sollten ihre(n) Physiotherapeutin/Physiotherapeuten auf diese Veranstaltungsreihe ansprechen und hinweisen.



Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef