• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Fragebogen „Auswirkungen einer HIV-Infektion auf das Leben von Blutern“
Rottenburg, den 18. Juli 2015

Ein junger Hämophiler aus der Schweiz sucht für eine Masterarbeit betroffene Hämophile in Deutschland, die bereit sind, einen von ihm entwickelten Fragebogen zum Thema HIV-Infektionen bei Hämophilen auszufüllen.

Simon Bieri möchte erfahren und mit dem Fragebogen dokumentieren, wie Betroffenen von ihrer Infektion erfahren haben, ob und welche Hilfen und psychologische Unterstützung sie bei der Diagnose erhielten, wie die Familien reagierten und wie sich überhaupt das Leben der Betroffenen nach Bekanntwerden der Infektion verändert und entwickelt hat.

Es sind keinerlei persönliche Angaben erforderlich, der Fragebogen ist anonym.

Wir bitten unsere betroffenen Mitglieder, Herrn Bieri zu unterstützen. Bitte senden Sie den ausgefüllten Fragebogen entweder direkt an Simon Bieri (Adresse auf dem Fragebogen) oder an die IGH-Geschäftsstelle nach Bad Honnef. Wir leiten die Bögen in diesem Falle weiter.

Bitte beachten Sie den Termin. Die Fragebögen müssen bis zum 26. Juli 2015 ausgefüllt und zurück gegeben werden.

Nachfolgend möchte sich Herr Bieri kurz persönlich vorstellen:

„Mein Name ist Simon Bieri, ich bin 19 Jahre alt und besuche das Gymnasium NMS Bern (Schweiz). Ich schreibe gerade an meiner Abschlussarbeit über das Thema: "Auswirkungen einer HIV-Infektion auf das Leben von Blutern". Mich interessiert diese Thematik, weil ich selber eine mittelschwere Hämophilie A habe. Meine Motivation dahinter ist es, den Betroffenen ein Gehör zu schaffen und auf die heutige "erfreuliche" Lage der Bluter hinzuweisen. Ich bin bei der Recherche auf einen Bericht im Werk Bluterkrankheit: Zur Geschichte der Hämophilen mit Berichten von Zeitzeugen von Günter Vogel gestoßen und habe gesehen, dass ein Zeitzeuge an HIV erkrankt ist. Wie sie wahrscheinlich wissen, ist es enorm schwer betroffene Bluter ausfindig zu machen und sie zu befragen. Daher wollte ich Sie fragen, ob sie bereit wären einen kleinen Fragebogen über die Auswirkungen einer HIV-Erkrankung an Ihre Mitglieder zu verteilen? Wenn ja, würde ich mich freuen, wenn möglichst viele Betroffene den kleinen Fragebogen ausfüllen und zurück senden.“

Günter Schelle, IGH-Geschäftsstelle


Anlage: 

Fragebogen (PDF)

Fragebogen „Auswirkungen einer HIV-Infektion auf das Leben von Blutern“

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef