• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Der Adventskalender
Rottenburg, den 01. Dezember 2011

Erst seit gut 100 Jahren ist es vor allem in Deutschland, England und Skandinavien Brauch, Kindern einen Adventskalender zu schenken, um Ihnen die Wartezeit bis zur Bescherung zu verkürzen. Anno 1883 nähte eine schwäbische Pfarrersfrau aus Maulbronn 24 Gebäckstückchen auf einen Karton. 20 Jahre später ersetzte ihr Sohn das Gebäck durch kleine Bildchen und druckte den ersten Adventskalender aus Pappe. Der Pfarrerssohn Gerhard Lang gilt seither als Erfinder des Adventskalenders. Exemplare mit Türchen zum Öffnen kamen 1920 auf den Markt.

Eine pfiffige Version eines Türchen-Adventskalenders aus Pappschachteln zum Öffnen hat uns unser Mitglied Heike D. vor einiger Zeit zur Verfügung gestellt. Da wir die Idee besonders zauberhaft finden, möchten wir Ihnen die Bastelanleitung gerne weitergeben.

Der Vorstand der Interessengemeinschaft Hämophiler e.V. wünscht Ihnen allen eine schöne, besinnliche und friedvolle Adventszeit.

Adventskalender aus Schachteln von Faktorenkonzentrat basteln

Die Kartons und Verpackungen der Medikamente der beiden Söhne unseres IGH-Mitglieds erfreuen sich im Kindergarten und der Schulbetreuung großer Beliebtheit als Bastelmaterial.

Vor drei Jahren bastelte Frau D. daraus einen Adventskalender und befüllte ihn individuell.

Die Schachteln werden in Reihen von

1

2 2

3 3 3

4 4 4 4

5 5 5 5 5

6 6 6 6 6 6

 3 3 3

übereinander geklebt, so dass ein Tannenbaum entsteht. Danach  Grün anmalen, vielleicht auch noch mit weißer Watte bekleben, Nummern auf die Türen kleben, füllen- fertig.

Anbei ein paar Fotos zu diesen Arbeitsschritten.

Schritt #1

Schritt #2

Schritt #3

Schritt #4

Wir danken unserem Mitglied für diese wunderbare Idee und wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln.

IGH Fussball

Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef