• Schrift:
  • A
  • A
  • A
Prof. Günter Vogel (Erfurt) am 4.1.2011 verstorben
Rottenburg, den 10. Januar 2011

Am frühen Morgen des 4. Januar 2011 ist der ehemalige Leiter des Hämostaseologischen Zentrums der Medizinischen Hochschule Erfurt (heute Helios-Klinikum Erfurt), Herr Prof. Günter Vogel im Alter von 76 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.

 Prof. Vogel widmete sich der Hämophilietherapie seit dem Jahre 1964 und galt als einer der renommiertesten Hämophiliebehandler in den neuen Bundesländern.

Vogel war Mitglied in mehreren Fachgesellschaften (GTH, ISTH) und nahm auch nach seiner Emeritierung an zahlreichen nationalen und internationalen Fortbildungsveranstaltungen teil.

Im Jahre 1983 gründete er mit Fachkollegen die Danubian League against Thrombosis and Hemorrhagic Disorders und war von 2004 – 2009 Präsident der DLTH.

Im Jahre 2007 veröffentlichte Vogel sein Buch „Bluterkrankheit – zur Geschichte der Hämophilie“. Hier beschrieb er detailliert die Entwicklung der Hämophiliebehandlung in der ehemaligen DDR.

Prof. Günter Vogel blieb seinen Patienten auch nach dem Ende seiner ärztlichen Tätigkeit eng verbunden und war jederzeit bereit, ihnen mit seinen Kenntnissen zur Seite zu stehen.

Quelle: E. Novotny, Erfurt



Mitglieder Login


Ihr Benutzername


Ihr IGH Passwort

Neu hier?

Adressen

Geschäftsstelle
Achtung: neue Anschrift
Remmingsheimer Str. 3
D-72108 Rottenburg am Neckar
07472 22648
E-mail: mail@igh.info


Anfahrt

Anfahrt Geschäftsstelle
Anfahrt zur Geschäftsstelle Bad Honnef